Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemein

Die Internetseite KaraFun, deren Adresse http://www.karafun.com (nachfolgend "Die Webseite" genannt) lautet, ist eine Veröffentlichung, die von dem Unternehmen Recisio (nachfolgend "Recisio" genannt) Recisio S.A.S. au capital de 12 000 € - R.C.S.: Lille 515 253 128 erstellt, entwickelt und betrieben wird und deren Unternehmenssitz sich in 74 rue des Arts - 59000 Lille - France befindet.

Die Webseite KaraFun bietet den Webseitenbesuchern oder Mitgliedern temporären Zugang zu einer Datenbasis mit musikalischen Arrangements und Videos mit Liedtexten, sowie zum Download von Software. Die Webseite KaraFun ist eine Dienstleistung auf Anfrage ohne Werbung durch ein zahlungspflichtiges Abonnement (nachfolgend "zahlungspflichtige Dienstleistung" genannt).

Die hier vorliegenden Allgemeinen Nutzungs- und Verkaufsbedingungen definieren die vertraglichen und kommerziellen Vereinbarungen zwischen Recisio und den Abonnenten der zahlungspflichtigen Dienstleistung (nachfolgend "Abonnent" genannt).

Das Abonnement und der Zugang zur zahlungspflichtigen Dienstleistung unterliegen strikt der vorherigen und uneingeschränkten Annahme der Allgemeinen Nutzungs- und Verkaufsbedingungen. Die hier vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstehen sich unbeschadet von in diesem Bereich anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen und vor allem derer im französischen Verbraucherschutzgesetz.

2. Beschreibung der zahlungspflichtigen Dienstleistung

Die kostenpflichtige Dienstleistung ist eine von Recisio angebotene und betriebene Dienstleistung, die es nach Abschluss eines Abonnements zu den vorliegenden Bedingungen, über einen Computer und / oder ein Smartphone erlaubt Musik in Form von Karaoke-Videos ohne Werbung anzuhören.

Über die Webseite hat der Abonnent nach Abschluss des Abonnements vollumfänglichen Zugang zu den Funktionen der kostenpflichtigen Dienstleistung.
Wenn das Abonnement abgelaufen oder beendet ist, ist der uneingeschränkte Zugang zur Dienstleistung nicht mehr autorisiert.

Die Musik in Form von Karaoke kann während der gesamten Dauer des Abonnements gehört werden, ohne dabei heruntergeladen, übertragen oder auf jeglichen Träger gespeichert werden zu können.

KaraFun Pro Downloader, eine Software, die es das Herunterladen von Videoinhalten erlaubt, ist eine Dienstleistung, die sich ausschließlich an aktive KaraFun Business-Abonnenten richtet, wie sie nachfolgend definiert werden.

Die unterschiedlichen Abonnement-Formen von KaraFun decken die mit Tonaufnahmen verbundenen Rechte ab (zu hören), in Verbindung mit synchronisierten Liedtexten, sowie mit den Urheberrechten der reproduzierten Werken.

Für KaraFun Pro- und KaraFun Business-Abonnements muss nichtsdestotrotz für die öffentliche Wiedergabe gezahlt werden. Hierfür muss die lokale Organisation (SACEM / SPRE in Frankreich, GEMA in Deutschland) für weitere Informationen kontaktiert werden.

Für die Angebote von KaraFun Pro und KaraFun Business wird gewählt den erweiterten Katalog zu nutzen, und die Verwaltung der Urheberrechte für diesen Teil des Katalogs wird direkt mit den Rechteinhabern verhandelt, für die wir keinerlei Verantwortung für Sie übernehmen können.

Ohne ausdrückliche Genehmigung können die KaraFun-Angebote nicht weiter verkauft werden oder in ein anderes kommerzielles Angebot eingeschlossen werden, und der Endnutzer der Dienstleistung muss mit dem Nutzer übereinstimmen, der für die Dienstleistung bezahlt hat.

3. KaraFun Professional

KaraFun Professional ist ein Abonnement, das sich an Unternehmen oder Privatpersonen richtet (Disc Jockeys, Einzelhandel, Aufführungsstätten usw.), die eine gelegentliche Karaoke-Aktivität ausüben.

Der Profi-Wochenpass und das monatliche Profi-Abonnement erlauben jeweils die Verwendung eines Geräts zum Abspielen der Karaoke-Inhalte.

4. KaraFun Business

KaraFun Business ist eine Erweiterung der Profi-KaraFun-Dienstleistung, die exklusiv vom Unternehmen KaraFun Retail vertrieben wird und nicht in den Geltungsbereich von KaraFun Pro reicht. KaraFun Business steht ausschließlich Unternehmen zur Verfügung (Karaoke-Bars oder Karaoke-Box mit privatisierbaren Räumen zur Miete oder kostenfreien Nutzung), die als Hauptaktivität Karaoke betreiben. Die Dienstleistung richtet sich Karaoke-Unternehmen oder -ketten, die mehrere Unternehmen unter der gleichen Marke betreiben.

Das Abonnement und die Nutzung der Dienstleistung KaraFun Business unterliegen den Allgemeinen und den speziellen Verkaufs- und Nutzungsbedingungen. Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte KaraFun Retail unter der folgenden E-Mail-Adresse: business@karafun.com

5. Nutzungsbedingungen der kostenpflichtigen Dienstleistung

Der Zugang zur kostenpflichtigen Dienstleistung von einem Computer aus ist ausschließlich über die Webseite möglich. Die Nutzung der kostenpflichtigen Dienstleistung benötigt eine High-Speed-Internetverbindung. Es wird präzisiert, dass diese Verbindungen nicht von Recisio übernommen werden und es daher dem Abonnenten obliegt zuvor ein High-Speed-Internet-Abonnement abzuschließen, um die kostenpflichtige Dienstleistung in Anspruch nehmen zu können.

Der Katalog der Tonaufnahmen, der im Rahmen der kostenpflichtigen Dienstleistung zur Verfügung steht, hängt von den geltenden Verträgen mit den Inhabern der Urheberrechte zusammen und kann aus diesem Grund jederzeit variieren.

In keinem Fall kann Recisio garantieren, dass im verfügbaren Katalog der kostenpflichtigen Dienstleistung ein bestimmter Titel oder ein bestimmtes Album zur Verfügung steht. Des Weiteren kann Recisio nicht garantieren, dass ein im Katalog der Dienstleistung enthaltener Titel oder Album immer verfügbar sein wird. Recisio kann in keinem Fall zur Verantwortung gezogen werden, wenn Elemente des Inhalts des Katalogs gelöscht oder deaktiviert werden.

Als Abonnent können Sie die kostenpflichtige Dienstleistung auf einem Computer (PC oder Mac), der beim Dienst angemeldet ist, aktivieren. Die kostenpflichtige Dienstleistung ist nur von einer einzigen Verbindung zugänglich. Es wird präzisiert, dass Recisio technische Mittel anwendet, um zu überprüfen, dass es sich nicht um mehrfache Zugänge mit dem selben Kundenkonto handelt und um Versuche von mehrfachen Zugängen zu erkennen.

6. Verfügbarkeit und Änderung der kostenpflichtigen Dienstleistung

Der zahlungspflichtige Service ist vierundzwanzig Stunden verfügbar, sieben Tage die Woche, innerhalb der Einschränkungen der obigen Konditionen und der unten aufgeführten Bestimmungen des Artikel 11.

Recisio behält sich das Recht auf Veränderungen und Verbesserungen der Servicegebühr in Hinsicht auf technische Entwicklungen vor.

Recisio behält sich das Recht vor den Preis der angebotenen Abonnements zu ändern. Recisio informiert jeden Abonnenten per E-Mail an die vom Abonnenten bei der Anmeldung zum Service angegebene Adresse (oder an die von dem Vorgenannten geänderte E-Mail-Adresse) über eine Tariferhöhung mindestens 15 (fünfzehn) Tage vor Wirksamwerden. Im Falle dass der Abonnent die Preiserhöhung nicht annimmt, kann der Abonnent den Service über den Kunden-Account auf der Webseite beenden. Diese Beendigung wird beim nächsten Fälligwerden des monatlichen Abonnements wirksam. Sollte der Abonnent das Abonnement nicht beenden, wird der neue Preis ab der nächsten Abo-Erneuerung nach Bekanntgabe der neuen Tarife wirksam.

Bei einer Erhöhung der Mehrwertsteuer wird der Preis des Service automatisch und mit sofortiger Wirkung erhöht. Dasselbe gilt für den Fall neuer Abgaben und Steuern auf den Servicepreis und die Recisio zahlen muss. Die Konditionen zur Kündigung im Falle einer Preisänderung der Abos werden wie bei einer Änderung der Preise aufgrund von Erhöhung von bestehenden Abgaben und Steuern oder der Einführung von neuen Abgaben oder Steuern angewandt.

Des Weiteren behält sich Recisio das Recht vor ohne vorherige Ankündigung oder Entschädigung den Zugang zur Dienstleistung zeitlich beschränkt zu unterbrechen, in Fällen wie Wartung aufgrund technischer Veränderungen oder um die Kontinuität des Services zu gewährleisten.

Der Abonnent entbindet Recisio in dieser Hinsicht von jeglicher Verantwortung und nimmt Abstand von jeder Art von Reklamation und / oder juristischem Vorgehen. Die zeitlich beschränkten Unterbrechungen des Service werden, im Rahmen des Möglichen, über die Webseite 24 (vierundzwanzig) Stunden im Voraus bekannt gegeben, ausgenommen sind Notfallsituationen. Recisio behält sich das Recht vor, ohne Entschädigung, den kostenpflichtigen Service definitiv einzustellen. Jede Art von Schließung des Service wird über die Webseite mindestens 1 (einen) Monat im Voraus bekanntgegeben.

Der Abonnent schuldet nach dem Datum der Schließung des Service keine Zahlung mehr.

7. Rücktrittsrecht

Entsprechend Artikel L. 121-20-2 1° des französischen Verbraucherrechts (Code de la Consommation) erkennt der Abonnent ausdrücklich (i) an, dass die Bereitstellung der kostenpflichtigen Dienstleistung mit der Bestätigung der Anmeldung zur kostenpflichtigen Dienstleistung beginnt, oder vor Ablauf von sieben Geschäftstagen, wie im Verbraucherecht vorgesehen und (ii) erkennt an und akzeptiert in Folge das Rücktrittsrecht von Online- oder Fernverkauf nicht zu nutzen.

In Folge dessen ist keinerlei Rücktrittsersuchen, Stornierung oder Rückerstattung des Kaufvertrags für den abgeschlossenen Zeitraum zulässig.

8. Dauer

Recisio bietet wahlweise dem Abonnenten ein Abonnement von einer Dauer von einem Monat oder für die Dauer von 48 Stunden. Es ist außerdem möglich, dass Testangebote oder Schnupperpässe von der kostenpflichtigen Dienstleistung für einen variablen Zeitraum auf der Webseite angeboten werden, temporär oder nicht. Wenn nicht anders vermerkt, werden die Testangebote und Schnupperpässe den hier vorliegenden Allgemeinen Nutzung- und Verkaufsbedingungen unterliegen und auf ein Abonnement begrenzt sein (selbe IP-Adresse (Internet Protocol) und / oder selbe E-Mail-Adresse), unabhängig davon um welches Testangebot oder welchen Schnupperpass es sich handelt.

9. Erneuerung

Außer nach einer Kündigung durch den Abonnenten zu den Konditionen in Artikel 5, wird das MONATLICHE Abonnement zur kostenpflichtigen Dienstleistung stillschweigend für den gleichen Zeitraum wie ursprünglich abgeschlossen, verlängert.

Im Fall einer stillschweigenden Verlängerung geht der geltende Tarif des betroffenen Abonnements vollständig zu Lasten des Abonnenten. Sofern nichts anderes auf der Webseite angegeben ist und sofern der Abonnent nicht zu den Konditionen in Artikel 5 gekündigt hat, wird jedes Testangebot oder Schnupperpass der kostenpflichtigen Dienstleistung in ein monatliches Abonnement, zum Tarif wie im Angebot angegeben, umgewandelt und im zutreffenden Fall zu dem für monatliche Abonnements der kostenpflichtigen Dienstleistung geltenden Tarif.

10. Beenden

Um ein Abonnement zu kündigen muss der Abonnent über sein Kundenkonto auf der Webseite auf die Rubrik "Mein Abonnement kündigen" klicken.

Die Annahme der Kündigung ist am Ende des laufenden Abo-Zeitraums wirksam, unter Vorbehalt, dass die Kündigung mindestens 48 (achtundvierzig) Stunden vor Ablauf des Abos und bis zu Datum und Uhrzeit des Endes wie im Kundenkonto des Abonnenten angegeben, eingegangen ist für Testangebote oder Schnupperpässe, sofern nicht anders auf der Webseite angegeben.

Im Fall von Zuwiderhandeln dieser Fristen, wird das Abonnement komplett erneuert.

Die Kündigung führt in keiner Weise zur Rückerstattung des Abopreises der kostenpflichtigen Dienstleistung.

Alle im Rahmen des Abonnements bezahlten Summen bleiben definitiv im Besitz von Recisio.

11. Zugangsbedinungen für die kostenpflichtige Dienstleistung

Der Abonnent gibt an, rechtskräftig die hier vorliegenden Allgemeinen Nutzungs- und Verkaufsbedingungen annehmen zu können, d.h. volljährig zu sein und keiner juristischen Schutzmaßnahme von Volljährigen zu unterliegen (gerichtliche Pflegschaft, Vormundschaft oder Beistandschaft) oder, wenn der Abonnent minderjährig ist, über eine elterliche Erlaubnis zu verfügen, um ein Abonnement abzuschließen.

12. Abonnement der kostenpflichtigen Dienstleistung - Eröffnung eines Accounts

Um sich bei der kostenpflichtigen Dienstleistung zu abonnieren, muss der zukünftige Abonnent:

  • Einen Account auf der Webseite erstellen und sich bei diesem anmelden.
  • Die Pflichtfelder des Abonnements auf der Webseite korrekt ausfüllen.
  • Bestätigen, dass er die vorliegenden Verkaufs- und Nutzungsbedingungen der kostenpflichtigen Dienstleistung annimmt.
  • Den Preis des Abonnements mit Hilfe eines der angebotenen Zahlungsmittel bezahlen.
  • Die Anmeldung zum Abonnement zur kostenpflichtigen Dienstleistung bestätigen.

Sobald die Anmeldung bestätigt ist sendet Recisio dem1 Abonnenten an die bei der Anmeldung auf der Webseite angegebene E-Mail-Adresse eine E-mail zur Bestätigung.

Unter Vorbehalt anderer Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Nutzungsbedingungen der kostenpflichtigen Dienstleistung, wird das Abonnement der kostenpflichtigen Dienstleistung dann gültig wenn Recisio die oben genannte E-Mail zur Bestätigung versendet. Recisio empfiehlt dem Abonnenten diese E-Mail aufzubewahren oder / und auszudrucken.

Der Abonnent kann das mitgelteilte Passwort über sein Kundenkonto auf der Webseite ändern, indem er auf die Rubrik "meine persönlichen Daten ändern" klickt.

Der Abonnent verpflichtet sich ihn betreffende, korrekte Daten anzugeben.

Der Abonnent verpflichtet sich Recisio unverzüglich von jeder Änderung dieser bei der Anmeldung und beim Abschluss des Abos gelieferten Informationen in Kenntnis zu setzen, vor allem bei der Änderung der E-Mail-Adresse oder Zahlungsmittel. Der Abonnent kann diese Informationen auf seinem Kundenkonto auf der Webseite ändern, indem er auf die Rubrik "Meine persönlichen Daten ändern" klickt.

Der Abonnent muss Recisio sofort von jedweden Verlust oder nicht autorisierter Benutzung seines Kontos, seiner Nutzerdaten und seines Passworts informieren. Das Passwort und die Nutezerdaten sind strikt persönlich und der Abonnent verpflichtet sich diese nicht an Dritte weiterzugeben. In dieser Hinsucht ist der Abonnent der einzige Verantwortliche für deren Verwendung.

Der Abonnent ist der einzig Verantwortliche der Folgen der Nutzung seines Kundenkontos und dies bis zur Deaktivierung desselben und in Folge davon entbindet der Abonnent Recisio und seine Partner, Vertragspartner oder Rechteinhaber von jeder Verantwortung in dieser Hinsicht, außer der Abonnent kann beweisen, dass die Verwendung seiner Nutzerdaten und / oder seines Kundenkontos einem durch Dritte verursachten Betrugs zugrunde liegen.

13. Tarife

Der Preis des Abonnement zur kostenpflichtigen Dienstleistung ist auf der Webseite in Euro angegeben und beinhaltet alle Steuern. Recisio behält sich das Recht vor, den Tarif jedes Abo-Typs nach den im Artikel 5 vorgesehenen Modalitäten zu ändern.

Es wird daran erinnert, dass die Verbindungs- und Kommunikationskosten (Internet) in Verbindung mit der Dienstleistung nicht von Recisio übernommen werden und der Abonnent für diese aufkommen muss.

14. Bezahlung

Auf der Webseite werden für die Bezahlung des Abonnements unterschiedliche Zahlungsarten angeboten (verschiedene Kreditkarten).

Es wird präzisiert, dass die vom Abonnenten Recisio mitgeteilten Bankdaten nicht von Recisio gespeichert werden.

Der Preis des Abonnements wird monatlich bezahlt, unabhängig von dem gewählten Abonnement. Die Bezahlung geschieht im Voraus beim Erstellen des Kundenkontos, anschließend monatlich, durch automatisches Abbuchen, bis zur Kündigung, unabhängig ob die Initiative vom Abonnenten oder Recisio ausgeht.

Um die Sicherheit der Transaktionen zu optimieren, hat Recisio die Bezahlungssysteme der Unternehmen Paypal und Ogone gewählt. Die von Recisio gegebenen Garantien die Sicherheit der Transaktionen sind mit denen identisch, die Recisio von den vorgenannten Herausgebern der Zahlungssysteme erhalten hat.

Falls es keine anders lautenden Elemente durch den Abonnenten gibt, werden die in den IT-Systemen von Recisio und seinen Partnern gespeicherten Datensätze als Beweise für Kommunikation, Bestellung, Bestätigung und ausgeführte Bezahlung zwischen Abonnent und Recisio angesehen. Diese Information ist gültig bis der Abonnent andere Informationen angibt. Das Speichern dieser Elemente wird auf einem zuverlässigen und dauerhaften Speicherträger vorgenommen und entspricht mit einer korrekten und dauerhaften Kopie dem Artikel 1348 des französischen Code Civil.

15. Verantwortung

Der Abonnent erklärt von den Einschränkungen und den Grenzen des Internets informiert worden zu sein. In der Folge kann Recisio in keinem Fall für Funktionsstörungen beim Zugang zur kostenpflichtigen Dienstleistungen, für mangelnde Geschwindigkeit beim Öffnen und Browsen der Seiten des Dienstes, für mangelnde Geschwindigkeit beim Anhören der Tonaufnahmen, temporärer oder definitiver Unzugänglichkeit der kostenpflichtigen Dienstleistung und der betrügerischen Benutzung der auf der Webseite zur Verfügung gestellten Informationen durch Dritte belangt werden. Ebenfalls in der Folge ist es Sache des Abonnenten seine Informatik-Ausstattung oder ähnliches zu schützen, insbesondere gegen jede Form des Eindringens und / oder durch Beschädigung durch Computerviren, Recisio kann in keinem Fall dafür zur Verantwortung gezogen werden. Recisio kann für keine Funktionsstörung oder Beschädigung des Materials des Abonnenten zur Verantwortung gezogen werden. Allgemein übernimmt Recisio keine Verantwortung beim Nichterfüllen einer Verpflichtung, wenn das Nichterfüllen aus einem Fall von höherer Macht oder einem unvorhersehbaren Ereignis resultiert, wie einschließlich, aber nicht ausschließlich, Katastrophen, Brände, interner oder externer Streik, interne oder externe Störungen oder Pannen, und allgemein jedes unausweichliche und unvorhersehbare Ereignis, das eine störungsfreie Ausführung der Bestellungen unmöglich macht. In keinem Fall kann Recisio zur Verantwortung gezogen werden, sollte sich die angebotene Dienstleistung mit einigen Ausstattungselementen und / oder Funktionen des Informatikmaterials des Abonnenten als inkompatibel erweisen. Der Abonnent ist einzig verantwortlich für die Nutzung der kostenpflichtigen Dienstleistung und kann Recisio für keine Reklamation und / oder Prozedur diesbezüglich zur Verantwortung ziehen. Der Abonnent stellt außerdem Recisio von jeder Art von Reklamation, Forderung oder allgemein jeder Prozedur Dritter gegen Recisio frei, wenn diese aus seiner Nutzung der kostenpflichtigen Dienstleistung resultieren.

16. Persönliche Daten

Recisio verpflichtet sich das geltende Recht für Datenschutz in Hinsicht auf die automatisierte Bearbeitung der persönlichen Daten zu beachten.

Die gesammelten Informationen und Daten zum Abonnenten werden informatisch bearbeitet und sind verpflichtend, da sie für die Verwaltung seines Abonnements nötog sind. Sie können in diesem Zusammenhang an Unternehmen weitergegeben werden, die mit der Verwaltung, der Ausführung und der Bearbeitung der Zahlungsvorgänge beauftragt sind. Diese Informationen und Daten werden ebenfalls zum Zweck der Sicherheit gespeichert, um die rechtlichen Verpflichtungen und Bestimmungen denen Recisio unterliegt, zu befolgen. Diese Daten werden beim Hosting-Server der Webseite, der in den rechtlichen Hinweisen der Webseite genannt wird, bearbeitet und gespeichert, um für ihre Sicherheit zu sorgen.

Wenn der Abonnent zustimmt, könnten die gesammelten Daten außerdem im Rahmen unserer kommerziellen Beziehungen verwendet werden, um Statistiken zu erstellen und es Recisio zu erlauben, die angebotenen Dienstleistungen, sowie die individuellen Informationen zu verbessern und zusätzlich zu personalisieren.

Entsprechend dem Gesetz zu „Informatik und Freiheiten“ Nr.78-17 vom 6. Januar 1978 verfügt der Abonnent über Rechte auf Zugang und Richtigstellung der ihn betreffenden Informationen. Wenn er es wünscht, kann er von seinem Recht Gebrauch machen und die ihn betreffenden Informationen mitgeteilt bekommen, hierfür muss der Abonnent Recisio über die Webseite kontaktieren, indem er auf die Rubrik „Uns kontaktieren“ klickt) oder sich postalisch an das Unternehmen wenden.

Wenn Sie zugestimmt haben (zum Beispiel beim Eröffnen Ihres Kundenkontos, um ein Abonnement der kostenpflichtigen Dienstleistung abzuschließen) erhalten Sie wahrscheinlich eine Informations-E-Mail („Newsletter“) von Recisio an Ihre bei der Anmeldung angegebene und im zutreffenden Fall geänderte E-Mail-Adresse. Wenn Sie diese Informations-E-Mail nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich jederzeit davon abmelden, indem Sie unten in der E-Mail auf den dafür vorgesehenen Link klicken oder indem Sie die Sie betreffenden Daten über Ihr Kundenkonto auf der Webseite verändern, indem Sie auf die Rubrik „Meine Informationen“ klicken (um zu dieser Rubrik zu gelangen klicken Sie hier).

Wenn der Abonnent zugestimmt hat (zum Beispiel beim Erstellen des Kundenkontos um ein Abonnement des kostenpflichtigen Dienstes abzuschließen), ist es möglich, dass der Abonnent Angebote von Partnern von Recisio an seine wie angegebene und, u. U., geänderte E-Mail-Adresse erhält; des Weiteren ist es möglich, dass seine Adressdaten an kommerzielle Partner weitergegeben werden.

Der Abonnent wird davon informiert, dass die ihn betreffenden Daten durch Anwendung eines Gesetzes, einer Bestimmung oder Entscheidung einer übergeordneten Behörde oder Gerichtes oder auch wenn es sich für Recisio in einem Rahmen einer rechtlichen Prozedur für nötig erweist, weitergegeben werden können.

17. "Cookies"

Recisio möchte ein "Cookie" in Ihrem Computer einsetzen. Ein Cookie erlaubt keine persönliche Identifizierung. Es speichert jedoch Informationen zur Navigation Ihres Computers auf der Webseite auf (die aufgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Aufrufens usw.), diese Daten kann Recisio bei späteren Besuchen lesen. Dies erlaubt Recisio Ihre Navigation auf der Webseite einfacher zu gestalten und bei jedem neuen Besuch die bereits mitgeteilten Informationen erneut mitzuteilen.

Recisio informiert Sie davon, dass die Einstellung Ihrer Navigationssoftware über das Vorhandensein von "Cookies" informiert und Sie sich gegen das Speichern der Cookies entscheiden können, Dieses Verfahren wird in der Rubrik "Datenschutzerklärung" der Webseite detailliert erklärt. Recisio verpflichtet sich nach Ablauf des für die oben genannten Ziele nötigen Zeitraum und entsprechend des geltenden Rechts die Nutzerdaten nicht mehr zu speichern.

Recisio verpflichtet sich die Daten zu archivieren, zu anonymisieren und zu löschen wenn das Ziel erreicht ist oder der Zeitraum zur Aufbewahrung abgelaufen ist.

Die maximale Aufbewahrungsdauer wird, außer wenn eine Anfrage zur Löschung der Daten oder zum Abbruch der Datenverarbeitung vor Ablauf dieser Zeiträume eintrifft, angewandt (entsprechend der Rechte, beschrieben im Artikel 12.10). Dennoch können, nach Ablauf dieser Zeiträume, die Daten in einem Zwischen-Archiv gespeichert werden, um unseren Verpflichtungen in rechtlicher, rechnungstechnischer und steuerrechtlicher Hinsicht nachzukommen.

18. Geistiges Eigentum

Die allgemeine Struktur der Webseite, der kostenpflichtigen Webseite und aller enthaltenen Elemente (wie u. a. Logos, Domainnamen, Tonaufnahmen oder Videoaufnahmen und damit in Verbindung stehenden Elemente, wie Fotografien, Bilder, Texte und Biografien der Autoren, Künstler, Interpreten und / oder der Inhaber der Rechte an den Ton- und Videoaufnahmen, sowie am Bildmaterial dieser Aufnahmen) sind ausschließlich Eigentum von Recisio und / oder seiner Lizenzgeber (insbesondere Ton- und / oder Videoproduzenten („Plattenlabel“, Urheberrechtsverweser (z. B. GEMA), usw.). Diese Elemente werden von Gesetzen zum geistigen Eigentum u. an geschützt und insbesondere vom Urheberrecht. Diese Elemente dürfen nur im Rahmen der Nutznug der kostenpflichtigen Dienstleistung verwendet werden, entsprechend der Vorschriften in den vorliegenden Allgemeinen Nutzungs- und Verkaufsbedingungen. Jede vollständige oder teilweise Darstellung der Webseite, der kostenpflichtigen Dienstleistung und / oder der Elemente (wie oben stehend beschrieben) unabhängig vom Verfahren, ohne ausdrückliche Genehmigung von Recisio ist daher verboten und stellt eine unter Strafe stehende Fälschung gemäß den Artikeln L. 335-2 und folgende nach dem Gesetz zum Geistigen Eigentum, dar. Jede Art von Hypertext-Link, der auf die Webseite führt und die Technik des „Framing“ verwendet (eine Programmierungstechnik mit der Möglichkeit das Webbrowserfenster in mehrere autonome Rahmen zu zerlegen, um den Inhalt einer außenstehenden Webseite anzuzeigen) oder die Technik des „In-line-Linking“ (Verfahren, um auf einer Webseite ein einziges Elemente aus einer anderen Webseite erscheinen zu lassen, was Speicherplatz auf der Festplatte des Computer spart, auf dem die Webseite gehostet wird. Dieses Verfahren hat zum Ziel einem nicht kundigen Nutzer die ursprüngliche Umgebung dieses Elements zu verbergen) ist strengstens untersagt. Die Tonaufnahmen der kostenpflichtigen Dienstleistung sind Datensätze, die von nationalen und internationalen Vorschriften im Rechtsbereich des Urheberrechts und verwandten Rechten geschützt werden. In dieser Hinsichrt und entsprechend der Vorschriften des Gesetzes zum Geistigen Eigentum ist einzig das Anhören im privaten Rahmen erlaubt. Jede Verwendung für andere Zwecke als die vom Abonnement vorgesehen, setzt den Abonnenten straf- oder / und zivilrechtlicher Verfolgung aus. Jede andere Nutzung der digitalen Datensätze ist strengstens untersagt und betrifft ganz besonders das Herunterladen oder jeden Versuch des Herunterladens, Transfer oder den Versuch eines Transfers dauerhaft oder temporär auf die Festplatte eines Computers oder andere Peripheriegeräte (insbesondere digitale Player und andere tragbare digitale Audiogeräte), jede Art von Brennen oder Versuch des Brennens auf CD oder andere Träger sind ausdrücklich verboten (außer Profi-Angebote). Jede Art des Weiterverkaufs, des Tauschs oder Vermietens dieser digitalen Datensätze ist strengstens untersagt. Der Abonnent erklärt zur Kenntnis zu nehmen, dass die zum Hören zur Verfügung gestellten Tonaufnahmen in Form von digitalen Dateien im Rahmen der kostenpflichtigen Dienstleistung durch technische Maßnahmen von Recisio geschützt sind, um, im Rahmen der existierenden technischen Möglichkeiten, eine nicht in den Allgemeinen Nutzungs- und Verkaufsbedingungen vorgesehene Verwendung dieser zu verhindern oder zu minimieren. Der Abonnent verpflichtet sich keine Maßnahme zu verwenden, die es zuließe die technischen Maßnahmen zum Schutz vor Herunterladen der Dateien zum Speichern auf einer Speichereinheit (insbesondere PC, Mobiltelefon, Player usw.) zu umgehen. Der Abonnent erklärt zur Kenntnis zu nehmen, dass die Tatsache bewusst der technischen Schutzmaßnahme zuwiderzuhandeln, ihn der Anwendung der Vorschriften des Artikel L. 335-4-1 des Gesetzes zum Geistigen Eigentum, sowie einer Geldstrafe von 3.750 Euro aussetzt und die Tatsache Dritten bewusst, direkt oder indirekt, Mittel zur Verfügung zu stellen, die entweder für eine Verletzung der technischen Schutzmaßnahme entwickelt oder angepasst wurden, mit 6 Monaten Gefängnis und einer Geldstrafe von 30.000 Euro geahndet wird.

19. Betrug

Jede Form von Betrug oder Versuch von Betrug durch einen Beginn in der Ausführung feststellbar und begangen u. a. in Hinblick auf die Verwendung der hier angebotenen Inhalte, wird strafrechtlich verfolgt, entsprechend der Artikel 313-1 und folgend dem französischen Strafgesetz.

Jede Verletzung des automatisierten Datenverarbeitungssystems oder der KaraFun-Software wird strafrechtlich verfolgt, entsprechend der Artikel 323-1 bis 323-7 des französischen Strafgesetzes. Jede Fälschung oder Verwendung von Fälschungen wird strafrechtlich verfolgt, entsprechend der Artikel 441-1 bis 441-12 des französischen Strafrechts.

Jede Handlung, die zum Gegenstand oder Ziel hat, das Postgeheimnis, das Berufsgeheimnis oder die persönlichen Daten der Nutzer zu verletzen, wird strafrechtlich verfolgt, entsprechend der geltenden zivil- und strafrechtlichen Bestimmungen.

Im Fall eines Zuwiderhandelns oder eines Vorsatzes zum Zuwiderhandeln der Bestimmungen des Abonnements bei KaraFun oder im Fall eines Verstoßes, des Versuchs oder des Vorsatzes eines Verstoßes von Seiten eines Nutzers, der strafrechtlich belangt werden könnte, kann das Unternehmen Recisio temporär oder definitiv den Zugang zum Kundenkonto verweigern.

Im Fall von erwiesenen Manipulationen der KaraFun-Software oder anderen Handlungen, die den korrekten Betrieb verletzen, kann das Unternehmen, nach Bedarf und fristlos, sofort das Kundenkonto der betroffenen Person deaktivieren. Es wird ausdrücklich präzisiert, dass die Anwendung der einen oder anderen, hier genannten Maßnahme durch das Unternehmen zu keiner Art von Entschädigung der betroffenen Person führen kann.

20. Aussetzung und / oder frühzeitige Kündigung auf Betreiben von Recisio oder des Abonnenten

Unbeschadet aller Schadensersatzansprüche, die Recisio fordern könnte, behält sich Recisio das Recht vor, den Zugang eines Abonnenten zur kostenpflichtigen Dienstleistung zu unterbrechen und / oder von Rechts wegen zu kündigen, fristlos und ohne Anspruch auf Entschädigung, wenn dieser Abonnent die vorliegenden Nutzungs- und Verkaufsbedingungen nicht eingehalten hat:

  • Zuwiderhandeln des geistigen Eigentums von Recisio und / oder seiner Lizenzgeber,
  • Umgehen oder Versuch des Umgehens der technischen Schutzmaßnahmen von Recisio,
  • gleichzeitige, vielfache Anmeldungen über ein und dasselbe Konto der kostenpflichtigen Dienstleistung oder Versuch sich mehrfach anzumelden,
  • Angabe von falschen Informationen bei der Anmeldung zur kostenpflichtigen Dienstleistung;
  • Nichtbezahlung (teilweise oder vollständig) des Preises des Abonnement zur kostenpflichtigen Dienstleistung durch den Abonnenten; Handeln gegen die kommerziellen Interessen von Recisio.
Der Abonnent kann jederzeit fristlos und ohne Entschädigung für Recisio seinerseits sein Abonnement oder Pass kündigen, wenn Recisio seinen hauptsächlichen Verpflichtungen wie sie in den vorliegenden Allgemeinen Nutzungs- und Verkaufsbedingungen definiert sind nicht nachkommt oder im Fall von rechtmäßigen Gründen wie (zum Beispiel dem Diebstahl des Computer, technische Inkompatibilität der kostenpflichtigen Dienstleistung mit der technischen Ausrüstung des Abonnenten).

21. Änderungen der vorliegenden Allgemeinen Nutzungs- und Verkaufsbedingungen

Recisio behält sich das Recht vor nach Bedarf die vorliegenden Nutzungs- und Verkaufsbedingungen zu ändern. Recisio informiert jeden Abonnenten via E-Mail an die bei der Erstellung des Kundenkontos angegebene Adresse von allen Änderungen der vorliegenden Nutzungs- und Verkaufsbedingungen mindestens 15 (fünfzehn) Tage vor Inkrafttreten. Gesetzt dem Fall, der Abonnent nimmt diese Änderungen nicht an, steht es ihm frei sein Abonnement über sein Kundenkonto auf der Webseite wie unter Artikel 5 angegeben zu kündigen. Diese Kündigung tritt mit dem nächsten Fälligkeitsdatum des monatlichen Abos in Kraft. Wenn der Abonnent nicht kündigt, kommen die neuen Nutzungs- und Verkaufsbedingungen ab dem nächsten Fälligkeitsdatum des Abonnements in Kraft.

22. Kundenservice

Bei Fragen zur kostenpflichtigen Dienstleistung können Sie Recisio über die Webseite unter der Rubrik "uns kontaktieren" Kontakt zu unserem Kundenservice aufnehmen oder diesem postalisch an die folgende Adresse ein Schreiben schicken: 74 rue des Arts - 59000 Lille - France

23. Nichtigkeit einer Klausel

In der Annahme, dass eine der Vorschriften der Allgemeinen Nutzungs- und Verkaufsbestimmungen ungültig oder nicht durchsetzbar erklärt wird, aus welchem Grund auch immer, bleiben die übrigen Vorschriften unverändert anwendbar.

24. Anwendbares Recht und Rechtstreitigkeiten

Die vorliegenden Allgemeinen Nutzungs- und Verkaufsbedingungen unterliegen dem französischen Recht. Im Fall von Rechtsstreitigkeiten versuchen die Parteien eine einvernehmliche Lösung zu finden, bevor es zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommt. Im Fall, dass diese Versuche nicht gelingen, müssen alle Anfechtungen der Gültigkeit, der Interpretation und / oder der Erfüllung der vorliegenden Allgemeinen Nutzung- und Verkaufsbedingungen, selbst im Falle von mehreren Beklagten oder Streitverkündung, vor ein Gericht in Frankreich gebracht werden.

Letztes Update: 18/02/2019