Das erste Mal? Hier kommt, worauf Sie sich freuen können!

Sie sind zu einer Karaoke-Geburtstags-Party eingeladen. Das einzige Problem ist, dass Sie keine Ahnung haben worauf Sie sich einstellen müssen, weil Sie noch nie Karaoke gesungen haben...

Was ist wenn Sie falsch singen? Was ist wenn Sie den Text vergessen? Was ist wenn alle lachen?!

Bevor Sie mit “Tut mir leid, ich bin an dem Wochenende leider nicht da“ antworten, sollten wir zunächst einmal analysieren was ein Erstes Mal bei Karaoke bedeutet und mit welchen Tipps Sie nicht nur gut durch I Will Survive kommen, sondern vielleicht sogar etwas Gloria einheimsen!

Worauf muss man sich einstellen?

Seien Sie bereit zu singen
Keine Sorge, niemand wird Sie zwingen zu singen, Sie können sich also entspannen und sich von der Stimmung tragen lassen. Wenn Sie bereit sind, greifen Sie nach dem Mikro. Carpe diem… Der richtige Moment zu singen ist da!
Tipp: suchen Sie sich zuvor bereits einen Titel aus. Zum Beispiel den, den Sie immer unter der Dusche singen? Ein gut ausgewählter Song hilft Ihnen beim ersten Mal mit Mikro singen. Ein weiterer Tipp: Halten Sie sich fern von diesen Titeln, die als schwer bekannt sind.

Sie singen falsch? Und wenn schon!
Eine Karaoke-Party ist kein Casting für The Voice. Niemand wird Ihre Technik beurteilen, Sie werden auch nicht als die nächste Whitney gehandelt. Entspannen Sie sich und singen Sie einfach drauf los!
Tipp: ändern Sie die Lautstärke des Leadgesangs und des Backgroundgesangs und passen Sie die Tonlage an. Schließlich haben auch die besten Sänger immer einen Background-Chor!

Es ist ganz normal aufgeregt zu sein
Beim ersten Mal ist es vollkommen normal Schmetterlinge im Bauch zu haben. Bobby McFerrin hat da eine Lösung....Don't Worry, Be Happy!
Tipp: Atmen Sie tief ein und aus und wiederholen Sie das mehrere Male! Sie sind mit Ihren Freunden zusammen und auf der Party, um Spaß zu haben. Nur immer die Ruhe!

Vorsicht auf Mikrodiebe
Sie singen laut und stolz "Sweeeeeet Caroline, bom, bom bom!" (Neil Diamond wäre so stolz auf Sie), als plötzlich Ihnen von einem Freund oder Freundin das Mikrofon aus der Hand gerissen wird. Trotz des Schocks erinnern Sie sich daran, dass es sein / ihr Geburtstag ist und Sie entscheiden spontan zum Hintergrundgesang zu wechseln.
Tipp: Schlagen Sie ein Duett vor, um plötzlichem Mikrofondiebstahl vorzubeugen. Um Ihnen zu helfen, können Sie auf unsere Playlists für Duette zurückgreifen.

Weiter lesen…

Verpassen Sie keine Updates!
Abonnieren Sie uns auf Facebook!

Eine Antwort hinterlassen

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.